spacer
 
 

KONGRESSE
TAGUNGEN + MESSEN

trennung
KONZERTE +
ENTERTAINMENT
trennung

FEIERN +
FESTE

trennung

GASTRONOMIE +
SERVICE

trennung

RAHMEN +
ÜBERNACHTUNGEN
  Bamberg in Kürze
  Rahmenprogramme
  Hotels

trennung

EVENT
KALENDER

 

Bamberg kennenlernen – Bamberg erleben – Bamberg genießen

Ihre Veranstaltung in der Konzert- und Kongresshalle kann durch die zahlreiche Möglichkeiten, die Bamberg bietet, zu einem runden und erlebnisreichen Event der speziellen Art werden. Unser Team berät Sie gerne bei der Ausgestaltung ihres Rahmenprogramms.

Hier einige Beispiele des umfangreichen Angebots:

»Faszination Weltkulturerbe Bamberg«
Altes Rathaus, Dom, Klein-Venedig – ein Rundgang zu den wichtigsten Bamberger Sehenswürdigkeiten.
»Auf E.T.A. Hoffmanns Spuren«
Ein Rundgang zu den Wohn- und Arbeitsstätten des vielseitigen Künstlers.
»Bambergs starke Frauen«
Auf den Spuren von Kaiserin Kunigunde und anderen außergewöhnlichen Frauen, die in Bamberg lebten.
»Färber, Gerber, Müllersleut‘«
Das alte Handwerksviertel entlang der Regnitz – Lebensader und Existenzgrundlage vieler Zünfte.
»Barockes Leben – höfischer Glanz«
Mittelalterliche Stadt im barocken Mantel. Bambergs barocke Palais und Bürgerhäuser.
»Geister, Sagen und Legenden«
Im Dunkeln ist‘s gut munkeln: Hexen, Sagen und Legenden. Geschichte und "G‘schichtla" werden erzählt.
»Bamberg und sein flüssiges Brot«
Fröhlicher Rundgang zu historischen Braustätten, gespickt mit Anekdoten und Informationen rund ums Bier.
»Auf besonderen Wunsch, Führung mit Punsch«
Kalte Nächte, heiße Führung – Weihnachtliche Führung. Punschstopps, damit die gute Laune nicht einfriert.
»Von Krippe zu Krippe«
Rundgang durch den alten Brauch der Krippenkunst, eine Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

Führungen, bei denen auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt
(3–4-Stunden-Arrangements ab 12 Personen), wie zum Beispiel:

»Hexen, Bier und blaue Zipfel« (abends)
" Des bissla wos me äss‘n, könna mie a drink‘n." Nach diesem Motto beginnt unser Rundgang mit Geschichten rund um‘s Bier. Eine gemütliche Einkehr auf einen Bamberger Bierkeller sorgt für‘s leibliche Wohl mit fränkischen "Blaue Zipfel" (Bratwürste in Weinsud) und ein "Seidla Bier" (1/2 Ltr.).
Weiter geht die Nachtführung mit Sagen, Legenden, Schaurigem und Witzigem. Sie endet in der Sandstraße, wo Sie noch das eine oder andere Bier probieren können.

Weitere Führungen dieser Reihe (alle tagsüber):

»Fischer, Mühlen und der Wein«
»Bamberg, Brauen und das Bier«
»Bamberg, Dom und Rosengarten«
»Bamberg, Barock und Schokolade«

Sehenswürdigkeiten rund um Bamberg

»Vierzehnheiligen und Kloster Banz«
Johann Dientzenhofer, der Architekt des Fuldaer Doms, schuf mit dem Bau der Stiftskirche von Kloster Banz ein einzigartiges Gewölbesystem. Die Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen auf der gegenüberliegenden Bergseite empfängt den Besucher als Glanzpunkt barocker Sakralarchitektur. Mittelpunkt des lichtdurchfluteten Innenraums von Balthasar Neumann ist der Gnadenaltar auf dessen Rocaillen sich die vierzehn Nothelfer niedergelassen haben.
»Pommersfelden mit Schloss Weissenstein«
Das Schloss befindet sich heute noch im Privatbesitz der Grafen von Schönborn mit einer der größten und wertvollsten Gemäldegalerie.
»Schloss Seehof in Memmelsdorf«
Die ehemalige Sommerresidenz und Lust- und Jagdschloss der Fürstbischöfe lädt mit barocker Parkanlage und Wasserspielen zu einem Spaziergang ein.
Wir besichtigen die Innenräume des Schlosses und haben auch die Gelegenheit zum Kaffee trinken.
»Wagnerstadt Bayreuth«
Bayreuth ist nicht nur die Stadt Richard Wagners und der Festspiele. Es wurde vor allem durch eine Frau gestaltet: Markgräfin Wilhelmine. Die Lieblingsschwester des »Alten Fritz« schuf sich weitab vom Berliner Hof eine Wirkungsstätte nach ihrer Fasson. So wurde Wagner erst durch ihr markgräfliches Opernhaus nach Bayreuth gelockt. Zu einer ihrer einfallsreichsten Schöpfungen zählt die Parkanlage Eremitage mit dem Sonnentempel.
»Zisterzienserkloster in Ebrach«
1127 wurde das Zisterzienserkloster Ebrach als erstes rechtsrheinisches Kloster dieses Ordens gegründet. Die ehemalige Klosteranlage, welche heute als Justizvollzugsanstalt genutzt wird, birgt in ihrem Inneren ein reich geschmücktes Treppenhaus und den Kaisersaal, der auch heute noch Konzerten den feierlichen Rahmen bietet. Den Höhepunkt der Anlage bildet aber die Stiftskirche mit ihrer reichen Ausstattung.
»Zeil am Main«
Wir beginnen die Fahrt abwärts des Mains, entlang der Weinhänge. Auf dem Weg liegt die Wallfahrtskirche Maria Limbach, eines der letzten Werke Balthasar Neumanns. Zielpunkt ist das kleine Städtchen Zeil. Wandeln Sie hier auf den Spuren des Mittelalters, durch das alte Fachwerk. In den engen Gassen spielten sich tragische Ereignisse ab: Auf dem Höhepunkt der Bamberger Hexenverfolgungen wurden hier die Todesurteile vollstreckt.

Events in und um Bamberg

»Wer jagt die Schnitzel?«
In der heutigen Zeit ist Teamwork und Teamgeist gefragt. Ob malen, rechnen, tüfteln – gemeinsam bewältigen Sie Ihre Aufgaben auf einer abwechslungsreichen und spannenden Schnitzeljagd quer durch Bamberg. Diese Stadtralley bringt Spaß für Jung und Alt.
»Wanderung durch die Weinberge«
Der »Abt Degen Steig« verläuft durch eine abwechslungsreiche und malerische Landschaft, geprägt vom Maintal und dem Weinbau. Die aufwändig restaurierten historischen Weinberge in der Lage Nonnenberg sind einzigartig in Franken. Die alten Weinbergsmauern und Treppen wurden im ursprünglichen Fischgrätenmuster wieder aufgebaut und werden noch heute bewirtschaftet. Ein Stück Kulturgeschichte zum Anfassen und Begehen.
»Hochseilgarten«
Im Hochseilgarten sind künstlich geschaffene Lern- und Erfahrungsfelder, die ein außergewöhnliches Erlebnis bieten. In 8 bis 10 Meter Höhe sind zwischen Holzmasten verschiedenste Übungselemente aus Seilen, Balken und Stahlkabeln installiert. Deren Überwindung verlangt Konzentration und Mut. Allein, paarweise oder im Team gilt es Hindernisse zu überwinden, sich gegenseitig zu unterstützen oder das gemeinsame Gleichgewicht zu finden.
»Fackelwanderung von der Altenburg«
Romantische Abendwanderung mit Fackeln querfeldein hinunter in die Stadt.
»Marionettentheater«
Die Aufführung bietet die einmalige Möglichkeit, nicht nur ein Marionettenspiel schlechthin, sondern gleichzeitig die Auferstehung eines Menschentheaters aus der Zeit zwischen 1770 und 1830, also des Barocks und der romantischen Zeit zu erleben.
»Murder Mystery« Mord während Ihres Menüs:
Die Gäste werden in eine Rahmenhandlung eingeführt. Ihnen bleibt es selbst überlassen, ob Sie sich selber spielen, oder in eine andere Rolle schlüpfen.
Das Team legt großen Wert auf Improvisation und Flexibilität, so dass spontan auch neue Charaktere ins Geschehen mit einbezogen werden können.
»Bamberger Streichquartett«
mit Mitgliedern der Bamberger Symphoniker, gehört zu den besten Orchesterquartetten Deutschlands. Konzerte in vielen großen Städten Europas, aber auch in Japan, Südamerika, Saudiarabien u.a. haben den hervorragenden Ruf dieses Ensembles begründet. Die Moderation zur Musik durch den Cellisten Karlheinz Busch sind zum Markenzeichen des Quartetts geworden und werden von Veranstaltern als »Extra« gern erbeten.
»Bobbin‘ Babbons«
Rock‘n Roll der 50er und 60er Jahre, Schlagermelodien und schweißtreibender Beat, Ohnmachtsanfälle, Schluchzer und Schmalztollen - alles das sind Bobbin‘ Baboons, bekannt aus etlichen Rundfunk- und TV-Einsätzen (u.a. "Wetten dass ...").
»Capella Antiqua Bambergensis«
Mittelalterliche Musik in mittelalterlichen Kostümen auf mittelalterlichen Instrumenten. Als musikalisches "Tafelkonfekt" möglich.
»Trio Kienastl«
Beschwingte Streichmusik, Kaffeehausmusik, Operetten und vieles mehr – dies bietet der ehemalige erste Geiger der Bamberger Symphoniker.
»Giampiero Lucchini »I musici / I Gondolieri«
In historischer Kleidung tritt der liebenswerte Italiener mit unterschiedlichsten Instrumenten (Gitarre, Panflöten, Luftpumpe, Nasenflöte u.v.m.) auf. Er verzaubert sein Publikum mit Musik seiner Heimat aus den verschiedensten Epochen (auf Wunsch auch mit Tenor).
»Schorsch Bross«
Seine bewegende Aktionskunst als verschrobener Bürstenvertreter, als lebende Puppe, als eigenartiger Kellner oder als mondäner Gentleman ist überall, auch auf engsten Raum, einfach umwerfend.


Bamberg Congress + Event GmbH | Mußstraße 1 | 96047 Bamberg | Telefon: +49 (0) 951-9647200 | info@bamberg-ce.de